Archiv

Artikel Tagged ‘Shinari’

Mazda wagt in Genf Blick in die Zukunft

13. März 2011 Keine Kommentare

Der Autobauer Mazda wagt auf dem Genfer Autosalon 2011 einen Blick in die Zukunft, wie man heute online lesen kann. Neben dem Shinari hatte der Autobauer eine weitere Studie im Gepäck. Die Rede ist vom doch recht außergewöhnlichen Minagi. Mit diesem zeigt sich ein kompakter Crossover-SUV, der es sicherlich in sich hat. Er soll zahlreiche charakteristische Züge der künftigen Mazda Modelle zeigen. Doch im Mittelpunkt steht bei dem Minagi weniger die Optik als vielmehr das Programm Skyactiv. Mit diesem will der Hersteller den Kraftstoffverbrauch langfristig deutlich reduzieren.

Unter dem Dach von Skyactiv werden sämtliche Bauteile gebündelt. Neben dem Motor schließt das Programm auch das Fahrwerk und die Karosserie ein. Nach den Angaben von Mazda soll künftig ein Benzindirekteinspritzer zum Einsatz kommen. Er soll über das höchste Verdichtungsverhältnis eines Benzinmotors verfügen, der bei Großserienfahrzeugen zum Einsatz kommt. Durch ihn soll es möglich sein, dass Verbrauch und Emissionen deutlich reduziert werden. Im Vergleich zum Vorgängermotor wird das neue Aggregat zugleich rund 10 Prozent leichter sein.

Mazda zeigt MINAGI auf Genfer Autosalon 2011

23. Januar 2011 Keine Kommentare

Die Erwartungen, die in diesem Jahr an den Genfer Autosalon gerichtet werden, sind einmal mehr hoch. Nichts desto trotz könnte Mazda diese in vollem Umfang erfüllen. Mit dem MINAGI schickt der Autobauer eine wirkliche  Neuheit ins Rennen, die auf dem Genfer Autosalon 2011 ihre Weltpremiere feiern wird. Optisch zeigt der MINAGI zweifelsohne die Züge der Formsprache KODO – Soul of Motion. Technisch hat sich Mazda an den neuen SKYACTIV Technologien bedient.

Der MINAGI wird den Besuchern des Genfer Autosalons einen unverwechselbaren Ausblick auf einen kompakten Crossover-SUV vermitteln, der in den kommenden Jahren auf den Markt kommen wird. Optisch und technisch beinhaltet er Eigenschaften und Besonderheiten, die in den kommenden Modell-Generationen von Mazda zum Einsatz kommen sollen. Der MINAGI ist zugleich ein kompakter Crossover-SUV, dem es weder an Vitalität noch an Emotionalität mangelt. Für den Autobauer fungiert das neue Modell jedoch vor allem als Technologieträger für ein künftiges Serienmodell. Neben dem MINAGI bietet Mazda mit dem SHINARI eine weitere Neuheit auf dem Genfer Autosalon.

Mazda MX-5 bleibt sich in vierter Generation treu

2. Januar 2011 Keine Kommentare

Mazda bringt mit dem neuen MX-5 bereits die vierte Generation der Baureihe auf den Markt. Gerade beim Konzept bleibt sich der Autobauer auch in der neuen Generation treu. Dabei setzt Mazda zum einen auf kompakte Außenmaße und zum anderen auf einen Heckantrieb. Intern wird der neue MX-5 als ND gehandelt. Nach den Plänen des Autobauers soll die neue Generation eine Diät erhalten. So soll der MX-5 künftig nur noch etwas mehr als 1000 kg wiegen. Mit Blick auf die Optik weist die neue Generation deutliche Gemeinsamkeiten mit der Studie Shinari auf.

Auch in der neuen Generation wird der Roadster mit einem Frontmotor und einem Hinterradantrieb daherkommen. Zudem geht Mazda bei den Abmessungen kein Risiko ein. So werden sich diese ähnlich kompakt gestalten wie zuvor. Die Optik des MX-5 wird durch fließende Linien bestimmt. Hervorstechend ist zudem der Fünfpunkt-Kühlergrill. Beide Elemente sind mit der Studie Shinari identisch. Beim Antrieb möchte der Autobauer auf einen neu entwickelten Vierzylindermotor setzen.

KategorienMazda MX-5 Tags: , , ,

Mazda Shinari feiert Weltpremiere

7. November 2010 Keine Kommentare

Auf der Auto Show in Los Angeles wird der Mazda Shinari seine Weltpremiere feiern. Mit ihm leitet der Autobauer einen neuen Abschnitt im Mazda-Design an. Das Konzeptfahrzeug des Herstellers präsentiert sich als sportliche viertürige Limousine, die sich sehen lassen kann. Der Shinari wurde als erstes Fahrzeug von Mazda in der neuen Designsprache KODO – Soul of Motion entwickelt. Optisch zeichnet er sich durch eine gewisse Eleganz aus, die sich bereits auf den ersten Blick erkennen lässt.

Das Ziel von Mazda ist es, mit dem Konzeptfahrzeug die Herzen der Automobilliebhaber anzusprechen. Auf der Auto Show in Los Angeles wird es sich bei dem Shinari aber nicht um das einzige Highlight handeln. Mit von der Partie ist auch der neue Mazda 5. Die zweite Generation des praktischen Kompaktvans zeigt sich vor allem von der funktionalen Seite. So bietet der neue Mazda 5 insgesamt sieben Sitze, die auf das einzigartige Karakuri-Innenraumkonzept treffen. Auf internationaler Ebene soll das Modell in sehr verschiedenen Varianten und vor allem auch mit unterschiedlichen Leistungen angeboten werden.