Archiv

Artikel Tagged ‘Mazda 5’

Mazda baut Kooperation mit Nissan aus

6. Februar 2011 Keine Kommentare

Der Autobauer Mazda wird kĂĽnftig noch enger mit Nissan zusammenarbeiten. Wie die beiden Hersteller bekanntgaben, hat man sich fĂĽr eine Intensivierung der Zusammenarbeit entschieden. Im Zuge der intensiveren Kooperation haben die beiden Autobauer beschlossen, dass Mazda kĂĽnftig den Mazda 5 an Nissan liefern wird. Dabei soll es sich laut Mazda um eine klar abgrenzte Variante des Premacy handeln. Sie soll ab Mai 2011 von Nissan auf dem japanischen Markt verkauft werden.

Mazda möchte durch die intensivere Zusammenarbeit vor allem das Produktionsvolumen erhöhen. Zugleich soll eine höhere Profitabilität erreicht werden. Hingegen strebt der Kooperationspartner Nissan eine Stärkung seiner Position im Kompaktvan-Segment an. Seit dem Start der Baureihe im Jahr 1999 soll Mazda insgesamt 885.000 Fahrzeuge dieses Typs verkauft haben. Damit gehört der Primacy zu den wichtigsten Bestandteilen des weltweiten Mazda-Modellprogramms. Darüber hinaus werden Mazda und Nissan auch weiterhin im Rahmen einer schon bestehenden Hersteller-Vereinbarung zusammenarbeiten. So wird Mazda auch weiterhin den Bongo an Nissan ausliefern. Er wird von Nissan als Vanette angeboten.

KategorienMazda, Mazda 5 Tags: , , , ,

Kompakt und großzügig zugleich – der Mazda 5

5. Dezember 2010 Keine Kommentare

Der japanische Autobauer Mazda setzt mit dem Mazda 5 auf einen praktischen Kompaktvan, der 2006 auf dem Markt eingeführt wurde. Als Basis für den Bau des Vans diente der beliebte Mazda 3. In allen Bereichen überzeugt der Mazda 5 mit Komfort und einer gewissen Großzügigkeit. Zu den wichtigsten Merkmalen gehören die beiden hinteren Schiebetüren. Durch sie wird der Einstieg zu den Fondsitzreihen erheblich erleichtert. Dieses kleine Extra macht sich vor allem in Verbindung mit engen Parklücken bemerkbar. Maximal bietet der Van seinem Besitzer sieben Sitze und kann sich damit als Familienkutsche behaupten.

Die hinteren Sitze des Mazda 5 lassen sich mit wenigen Handgriffen umklappen. Dadurch kann eine nahezu ebene Ladefläche erreicht werden, die sich vor allem dann bezahlbar macht, wenn große Gegenstände transportiert werden sollen. Weiterhin überzeugt der Mazda 5 seine Tester mit einem guten Raumangebot und einer hohen Zuladung. Mit 115 PS ist der Mazda 5 1.6 MZ-CD in der aktuellen Baureihe ab einem Preis von 28.390 Euro zu haben.

KategorienMazda 5 Tags: ,

Mazda Shinari feiert Weltpremiere

7. November 2010 Keine Kommentare

Auf der Auto Show in Los Angeles wird der Mazda Shinari seine Weltpremiere feiern. Mit ihm leitet der Autobauer einen neuen Abschnitt im Mazda-Design an. Das Konzeptfahrzeug des Herstellers präsentiert sich als sportliche viertürige Limousine, die sich sehen lassen kann. Der Shinari wurde als erstes Fahrzeug von Mazda in der neuen Designsprache KODO – Soul of Motion entwickelt. Optisch zeichnet er sich durch eine gewisse Eleganz aus, die sich bereits auf den ersten Blick erkennen lässt.

Das Ziel von Mazda ist es, mit dem Konzeptfahrzeug die Herzen der Automobilliebhaber anzusprechen. Auf der Auto Show in Los Angeles wird es sich bei dem Shinari aber nicht um das einzige Highlight handeln. Mit von der Partie ist auch der neue Mazda 5. Die zweite Generation des praktischen Kompaktvans zeigt sich vor allem von der funktionalen Seite. So bietet der neue Mazda 5 insgesamt sieben Sitze, die auf das einzigartige Karakuri-Innenraumkonzept treffen. Auf internationaler Ebene soll das Modell in sehr verschiedenen Varianten und vor allem auch mit unterschiedlichen Leistungen angeboten werden.

Mazda schafft mit 5 Familienauto

17. Oktober 2010 Keine Kommentare

Mit dem Mazda 5 präsentiert der Autobauer Mazda ein Familienauto, das sich sehen lassen kann. Immerhin zeigt sich mit der Familienkutsche ein solides und zugleich gutes Angebot. Doch der Autobauer dürfte es auf dem Markt der Familien-Vans schwer haben. Immerhin haben sich Opel und VW bereits die besten Plätze gesichert. Nicht zuletzt deswegen wusste Mazda, dass man mit einem Modell an den Start gehen muss, das schlichtweg auffallen muss. Aus genau diesem Grund präsentiert sich der Mazda 5 optisch mit einer gewissen Brillanz. Die neue Designlinie, die der Autobauer geschaffen hat, wurde bei dem Van zu 100 Prozent umgesetzt.

Optisch begeistert der neue Van mit weichen und zugleich sanften Formen, die daran erinnern, dass sich die Designer bei der Konzeption an den Linien der Natur bedient haben. Der Mazda 5 bietet ausreichend Platz für eine Familie. So ist er 4,58 Meter lang und kann sowohl mit fünf als auch mit sieben Sitzen erworben werden. Die Sitze sind nach dem Karakuri-Prinzip montiert. So lässt sich die Sitzfläche des mittleren Sitzes der Rückbank auf Wunsch im Boden versenken. Auf diesem Weg bietet der Van eine praktische Armlehne, die die Passagiere auf der Rückbank freuen dürfte.

Mazda 5 schon fĂĽr unter 20.000 Euro

10. Oktober 2010 Keine Kommentare

Der neue Mazda 5 ist aktuellen Berichten zufolge bereits für weniger als 20.000 Euro zu haben. Ab 16. Oktober kann das neue Modell des Kompaktvans bei den Händlern erstanden werden. Bis Ende des Jahres wird das neue Familienauto des Autobauers für unter 20.000 Euro zu haben sein. Mazda gewährt in Verbindung mit allen Kaufverträgen, die von Privatkunden abgeschlossen werden, bis zum 31. Dezember 2010 einen Rabatt in Höhe von 500 Euro, der in Form eines Einführungsbonus gewährt wird.

Das günstige Modell ist dabei der Mazda 5 1.8 MZR Prime-Line, der bei den Händlern für 19.990 Euro bereitstehen wird. Für den günstigsten Mazda 5 mussten bisher mindestens 21.190 Euro auf den Tisch gelegt werden. In Verbindung mit der neuen Generation bietet der Mazda 5 serienmäßig auch eine Klimaanlage. Unter Berücksichtigung weiterer Aufwertungen spricht der Autobauer aktuell von einem Preisvorteil in Höhe von 2.440 Euro, der sich gegenüber dem Vorgängermodell ergibt. Der neue Mazda 5 ist zudem in ganzen drei Motorisierungen zu haben. Neben der Ausstattungslinie Prime Line kann er als Center-Line und Sports-Line erworben werden.