Archiv

Artikel Tagged ‘Autokauf’

Neues Konzept fĂŒr Gebrauchtwagenkauf – Autoda.de

1. September 2011 Keine Kommentare
Mazda Gebrauchtwagen Autoda

Mazda Gebrauchtwagen Autoda

In letzter Zeit ist wieder etwas Bewegung in den Gebrauchtwagenmarkt gekommen, was die Art und Weise wie Gebrauchtwagen gekauft und verkauft werden angeht. Waren bisher im Internet vor allem Herstellerseiten oder Gebrauchtwagenbörsen, a la Mobile.de oder der Quoka Automarkt, die Wahlmöglichkeiten, so gibt es jetzt mit autoda.de einen ganz neuen Ansatz.

Entspannter und bequemer fĂŒr den Kunden geht es im Grunde nicht. Autoda versteht sich als Vermittler von qualitativ hochwertigen Gebraucht- und Jahreswagen sowie Leasing-RĂŒcklĂ€ufern und finanziert sich ĂŒber die Verkaufsprovision. Die akkurate PrĂŒfung der Fahrzeuge durch unabhĂ€ngige Experten, die Herkunftsgarantie und das RĂŒckgaberecht innerhalb vierzehn Tagen gestalten den Autokauf weitestgehend sicher fĂŒr den Interessenten.

Autoda bietet Im Gegensatz zu den Mitbewerbern eine ĂŒberschaubare Anzahl von Annoncen fĂŒr Mazda Gebrauchtwagen mit entsprechenden Produktbeschreibungen. Expertengutachten von TÜV oder DEKRA belegen jeden auch noch so kleinen Mangel, so dass der Interessent auf einen Blick den Zustand des Gebrauchtwagens erkennt. Die Fahrzeuge aus erster Hand, die man als PrivatkĂ€ufer im normalen Verkaufsprozess nicht oder nur ĂŒber einen ZwischenhĂ€ndler beziehen kann, werden hier aufgrund dessen sehr gĂŒnstig angeboten. Im Direktbezug mit Wegfall des ZwischenhĂ€ndlers und dessen Gewinnpauschale können deshalb Preisvorteile bis zum dreistelligen Bereich entstehen. Mit der Herkunftsgarantie ist der bisherige Weg des Fahrzeuges lĂŒckenlos nachvollziehbar. Bei den meisten Fahrzeugen handelt es sich um unfallfreie Firmenwagen in einem hervorragenden Zustand. Sind bei einem Fahrzeug die hohen QualitĂ€tsansprĂŒche von Autoda nicht gegeben, wird dieses Fahrzeug nicht zum Verkauf angeboten.

Der Verkaufsprozess wird aus SicherheitsgrĂŒnden fĂŒr den Kunden komplett ĂŒber Autoda abgewickelt. Hat man sich fĂŒr ein Fahrzeug entschieden, so fragt man es kostenlos und unverbindlich auf der Plattform an. Daraufhin meldet sich der Kundenservice beim Interessenten. Der Kunde kann sich ein Fahrzeug exklusiv reservieren lassen, um sich den Kauf in Ruhe ĂŒberlegen zu können. Es wird im Anschluss eine Besichtigung beziehungsweise eine Termin fĂŒr die Probefahrt arrangiert. Der Kunde hat auch danach noch einige Tage Zeit, sich den Kauf durch den Kopf gehen zu lassen. Bei endgĂŒltigem Entschluss ĂŒbernimmt der Kundenservice von Autoda die KlĂ€rung der Zahlungs- und ÜbergabemodalitĂ€ten. Gegen eine geringe GebĂŒhr kann man sich das Fahrzeug direkt nach Hause liefern lassen. Auch die Zulassung wird auf Kundenwunsch von Autoda ĂŒbernommen.

KategorienMazda Tags: , ,

Mazda Gebrauchtwagen – Tipps & Tricks fĂŒr die Suche

19. August 2011 Keine Kommentare
Mazda 3 Gebrauchtwagen

Mazda 3 Gebrauchtwagen - flickr/Mr. T in DC

Nicht jeder kann und/oder will sich einen Neu- oder Jahreswagen leisten. Die GrĂŒnde hierfĂŒr sind ganz unterschiedlich: FahranfĂ€nger können sich einen Neuwagen oft schlichtweg nicht leisten (warum auch, denn die erste Beule im eigenen Auto ist schon Ă€rgerlich genug!) und das Budget von Singles, jungen Paaren oder Familien ist aufgrund der jeweiligen wirtschaftlichen VerhĂ€ltnisse oft knapp bemessen.

Dann gibt es noch diejenigen AutokĂ€ufer, die erst gar nicht in ErwĂ€gung ziehen, einen Neuwagen zu kaufen, weil sie die sogenannten „Kinderkrankheiten“ ausschließen wollen und die QualitĂ€ten eines eingefahrenen Gebrauchtwagens schĂ€tzen. Obwohl man keinen Neuwagen kaufen will, sollte man hier trotzdem ruhig mal den Mazda Automarkt besuchen, denn viele HĂ€ndler haben auch gute Gebrauchte Mazda.
Wie dem auch sei, damit sich das vermeintliche SchnĂ€ppchen nicht als „geschenkt ist noch zu teuer“ entlarvt, sollte man einige einfache Tipps beherzigen:

Wichtigstes und oberstes Gebot beim Gebrauchtwagenkauf: Lassen Sie sich nicht vom Ă€ußeren Erscheinungsbild jeglichen Autos tĂ€uschen! Es gibt mittlerweile WerkstĂ€tten, die sich auf das bloße „Aufpimpen“ von Fahrzeugen spezialisiert haben, um so den Verkaufspreis zu „pushen“.

Scheuen Sie sich nicht, gezielte Fragen zum Fahrzeug zu stellen! Schließlich ist es Ihr nicht unbetrĂ€chtlich verdientes Geld. Erstellen Sie sich zu Hause in aller Ruhe einen Fragenkatalog, der Ihnen Aufschluss ĂŒber eventuelle (Unfall-)SchĂ€den und Reparaturen gibt. Lassen Sie sich gegebenenfalls auch Werkstattrechnungen vorlegen. Wie alt ist das Fahrzeug, wie viele Vorbesitzer hatte es und ist es immer anstandslos durch die Haupt- (HU) bzw. Abgasuntersuchung (AU) gekommen? Lassen Sie sich auch hierĂŒber entsprechende Unterlagen zeigen.

Wurden die Inspektionen regelmĂ€ĂŸig gemacht und Verschleißteile ausgewechselt? Sollte dies nicht der Fall sein, so haben Sie Argumente, um den Kaufpreis konkret zu verhandeln.

In welchem Zustand ist die Bereifung? Ist noch genĂŒgend Profil auf den Reifen? Wenn nein, dann berĂŒcksichtigen Sie dies bei Ihrer Kaufentscheidung, denn neu zu kaufende Reifen können ein ungeahntes Loch in Ihr Portemonnaie reißen.

Wie sieht es mit sonstigem Zubehör aus? Sind Betriebsanleitung, Fußmatten, Warndreieck, Ersatz-/Notreifen, Verbandskasten, Wagenheber & Co. vorhanden? Verneinendenfalls können Sie durch das Fehlen dieser Dinge ĂŒber den Preis verhandeln.

UnerlĂ€sslich ist auch die Probefahrt, bei der Sie selbst das Steuer in die Hand nehmen dĂŒrfen sollten. Vor der Fahrt ist es jedoch sinnvoll, sich in Ruhe die Instrumente zeigen und gegebenenfalls erklĂ€ren zu lassen!

GrĂ¶ĂŸte Gewissheit ĂŒber den Zustand des Fahrzeugs sowie die Angemessenheit des Kaufpreises erlangen Sie durch einen Kfz.-SachverstĂ€ndigen, der auch die Möglichkeit hat, sich die Unterseite des Wagens anzusehen und hierĂŒber zu urteilen. Sie sollten sich jedoch vorab ĂŒber die Kosten dieser Dienstleistung informieren, um keine böse Überraschung zu erhalten.

Gehen Sie den Gebrauchtwagenkauf gelassen an und lassen Sie sich vom VerkĂ€ufer nicht unter Druck setzen. Wenn er sein Fahrzeug guten Gewissens verkaufen möchte, wird er Ihren WĂŒnschen zur PrĂŒfung des Wagens sicherlich nachkommen!

Viel Erfolg und gute Fahrt!

KategorienMazda, Mazda 3 Tags: ,