Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Mazda’

Mazda will Verbrauch von Modellen deutlich senken

24. Oktober 2010 Keine Kommentare

Der Autobauer Mazda m├Âchte den Verbrauch seiner Modelle deutlich senken. Daf├╝r setzt der Hersteller nicht nur eine neue Motorengeneration, sondern auch auf eine Leichtbaukarosserie. Mit teuren Zusatzkatalysatoren m├Âchte Mazda zudem mit den Dieseln die Euro 6-Norm erreichen. Im Gegensatz zu vielen anderen Autobauern setzt das Unternehmen somit nicht auf Hybrid und Elektro, sondern konzentriert sich auf eine Verbesserung der konventionellen Antriebe.

Damit die Einsparungen beim Verbrauch realisierbar sind, setzt Mazda auf eine neue Generation der Diesel- und Ottomotoren. Das damit verbundene Technologiepaket Mazda Skyactiv soll Ende 2011 seine Premiere feiern. Dabei soll es in einem neuen Kompakt SUV des Autobauers eingesetzt werden. Voraussichtlich wird das Modell als CX-5 in Deutschland zu haben sein. In Sachen Verbrauchsreduzierung setzt Mazda auf die Anhebung der Verdichtung beim Kraftstoff-Luft-Gemisch. Dieses soll k├╝nftig 14:1 betragen und w├╝rde damit in die Klasse der Dieselmotoren einsteigen. Mit den Ver├Ąnderungen bei den Dieselmotoren m├Âchte sich der Autobauer in Europa k├╝nftig an die Spitze der Selbstz├╝nder-Zunft setzen. Auch hier setzt Mazda auf ein niedriges Verdichtungsverh├Ąltnis als Sparrezept.

Mazda 5 schon f├╝r unter 20.000 Euro

10. Oktober 2010 Keine Kommentare

Der neue Mazda 5 ist aktuellen Berichten zufolge bereits f├╝r weniger als 20.000 Euro zu haben. Ab 16. Oktober kann das neue Modell des Kompaktvans bei den H├Ąndlern erstanden werden. Bis Ende des Jahres wird das neue Familienauto des Autobauers f├╝r unter 20.000 Euro zu haben sein. Mazda gew├Ąhrt in Verbindung mit allen Kaufvertr├Ągen, die von Privatkunden abgeschlossen werden, bis zum 31. Dezember 2010 einen Rabatt in H├Âhe von 500 Euro, der in Form eines Einf├╝hrungsbonus gew├Ąhrt wird.

Das g├╝nstige Modell ist dabei der Mazda 5 1.8 MZR Prime-Line, der bei den H├Ąndlern f├╝r 19.990 Euro bereitstehen wird. F├╝r den g├╝nstigsten Mazda 5 mussten bisher mindestens 21.190 Euro auf den Tisch gelegt werden. In Verbindung mit der neuen Generation bietet der Mazda 5 serienm├Ą├čig auch eine Klimaanlage. Unter Ber├╝cksichtigung weiterer Aufwertungen spricht der Autobauer aktuell von einem Preisvorteil in H├Âhe von 2.440 Euro, der sich gegen├╝ber dem Vorg├Ąngermodell ergibt. Der neue Mazda 5 ist zudem in ganzen drei Motorisierungen zu haben. Neben der Ausstattungslinie Prime Line kann er als Center-Line und Sports-Line erworben werden.

Daparto erleichtert das Autoteile vergleichen

25. August 2010 Keine Kommentare

Das Auto ist bekanntlich der Deutschen liebstes Kind. Doch sobald die ersten Teile defekt sind oder ausgetauscht werden m├╝ssen, wird dem Auto ein gewisser ├ärger entgegengebracht. Immerhin sind Autoteile und Reparaturen Kostenfaktoren, die oft sehr deutlich zu Buche schlagen. Wer ein allzu gro├čes Loch in der Haushaltskasse vermeiden m├Âchte, sollte die unterschiedlichen Autoteile vergleichen. Durch eine Gegen├╝berstellung von Angeboten lassen sich beim Kauf deutliche Einsparungen erreichen. Daparto hilft Autobesitzern als unabh├Ąngiger Internet-Marktplatz bei der Suche nach g├╝nstigen Angeboten oder Produktalternativen.

Dank einer stetigen Weiterentwicklung bietet Daparto heute mehr als 4 Millionen verschiedene Teile f├╝r unterschiedliche Fahrzeugtypen und Modelle. Nutzer profitieren bereits bei der Suchfunktion von einer Abstimmung auf die relevanten Funktionen, wodurch sich der Zeitaufwand deutlich minimiert. Au├čerdem k├Ânnen sie bequem und unverbindlich auf Daparto Autoteile vergleichen. Bei den Vergleichen bezieht der Marktplatz mehrere Faktoren ein, durch die optimale Ergebnisse geliefert werden k├Ânnen. Neben dem Preis achtet das Portal auf qualitative Merkmale wie die Produktpopularit├Ąt. Erg├Ąnzend stehen auf Daparto Nutzerbewertungen zu H├Ąndlern und Herstellern zur Verf├╝gung.

Mazda muss gr├Â├čten R├╝ckruf in Firmengeschichte starten

22. August 2010 Keine Kommentare

Nachdem in den vergangenen Wochen immer wieder Autobauer mit R├╝ckrufen auf sich aufmerksam machen mussten, schlie├čt sich nun auch Mazda der Reihe an. Mazda muss derzeit den gr├Â├čten R├╝ckruf der eigenen Firmengeschichte bew├Ąltigen. Grund daf├╝r sind Probleme mit der Servolenkung. Insgesamt sind nach Unternehmensangaben rund 514.000 Fahrzeuge davon betroffen. Es handelt sich um Fahrzeuge der Modellreihen Mazda 3 und 5. Alle betroffenen Autos wurden in Japan zwischen April 2007 und November 2008 gebaut. Auch deutsche Mazda Besitzer sind vom R├╝ckruf betroffen.

Allein hierzulande m├╝ssen 13.000 Autos in die Werkstatt. Ein Sprecher von Mazda erkl├Ąrte, dass die Lenkkraft-Unterst├╝tzung bei den betroffenen Fahrzeugen ausfallen kann. Bisher ist das Problem in Deutschland rund 17-mal aufgetreten. Schwere Unf├Ąlle wurden durch das technische Problem bisher jedoch noch nicht verursacht. Jedoch soll es aufgrund der Mazda Probleme in den USA zu drei Unf├Ąllen gekommen sein. Nach Konzernaussagen hat es aber auch bei diesen Unf├Ąllen keine Verletzten gegeben. Mazda erkl├Ąrte abermals, dass dieser Mangel f├╝r die Sicherheit der Fahrzeuge nicht relevant sei.

KategorienMazda, Mazda 3 Tags: , ,