Archiv

Archiv für Februar, 2011

Mazda offeriert Sondermodell MX-5 Kaminari

26. Februar 2011 Keine Kommentare

Mazda bietet seinen Kunden aktuell ein stark limitiertes Sondermodell des MX-5. Der MX-5 Kaminari soll lediglich in einer Auflage von 900 Einheiten auf dem Markt angeboten werden und bietet seinem Fahrer eine ĂĽberaus attraktive Mehrausstattung. Als Sondermodell bietet der Kultroadster eine Sitzheizung, Sonderfarben und ĂĽberaus elegante Chromapplikationen. Mazda startet mit dem MX-5 Kaminari in die Open-Air-Saison und bringt diesen noch vor dem eigentlichen FrĂĽhlingsstart auf den Markt.

Durch die zahlreichen Ausstattungsdetails macht Mazda das Fahren unter freiem Himmel mit dem beliebten Roadster noch attraktiver. Als Basis für das Sondermodell hat sich Mazda für die Ausstattungslinie Center-Line entschieden. Sie wurde mit einem umfangreichen Technik-Paket aufgepeppt und bietet in Verbindung mit diesem einen Tempomat, eine Freisprechanlage und eine Klimaautomatik. Angeboten wird das Sondermodell in zwei Karosserievarianten, die beide mit einem 126 PS starken Motor aufwarten können. Als Roadster kann der Mazda MX-5 Kaminari zu einem Preis von 23.490 Euro erworben werden. Wer sich hingegen für das Roadster Coupé entscheidet, muss 25.090 Euro berappen.

Mazda bietet zum 125. Geburtstag Sondermodelle

20. Februar 2011 Keine Kommentare

NA, das ist doch ein Grund mal wieder richtig mit teurem Wein und Champagner zu feiern. Anlässlich des 125. Geburtstags setzt der Autobauer Mazda auf eine Reihe von Sondermodellen, die den Kunden des Herstellers entscheidende Vorteile versprechen. Im Rahmen der Kampagne „Danke Deutschland! Für 125 Jahre Automobil“ wird Mazda insgesamt zwei Sondermodelle anbieten. Neben dem Mazda3 geht auch der Mazda6 als solches Angebot an den Start. Die Sondermodelle werden als Edition125 angeboten und bieten attraktive Ausstattungsdetails. Der Autobauer bietet den Mazda 3 Edition125 als Fünftürer an, der eine Leistung von 105 PS im Petto haben wird.

Zu den zusätzlichen Ausstattungsmerkmalen gehören Sportsitze, LED-Brems- und Rückleuchten, sowie eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Ähnlich umfangreich ist die Ausstattung des Mazda6 Edition 125, bei dem es sich Mazda ebenso nicht nehmen lassen hat, mit verschiedenen Extras zu arbeiten. So wirkt das Interieur des Sondermodells bereits auf den ersten Blick ansprechend und edel. Neben Klavierlack-Applikationen punkten vor allem die Aluminium-Pedalerie und die Optitron-Anzeigen. Aber auch die Stoff-Leder-Sitzbezüge sorgen im Innenraum für dynamisch-elegante Akzente.

Mazda bringt MX5 aufs Glatteis

13. Februar 2011 Keine Kommentare

Mazda hat den MX5 zu einem besonderen Event aufs Glatteis gebracht. Anlässlich des Vier-Stunden-Rennens standen 20 modifizierte Renn-MX5 an der Startlinie. Für die Veranstaltung hat Mazda zahlreiche Journalisten, Leser und TV-Zuschauer an die Rennstrecke geholt. Neben freien Trainings mussten die MX5 ein Qualifying und schließlich das angekündigte Rennen bewältigen. Aufs Glatteis wagten sich die Mazda Fahrzeuge in Schweden.

Der Rundkurs erstreckte sich über fünf Kilometer. An den Start gingen lediglich MX5, die an die Bedingungen vor Ort angepasst waren. So wurden die Fahrzeuge unter anderem mit Spike-Reifen ausgestattet. Insgesamt nahmen an dem Vier-Stunden-Rennen Teams aus 26 verschiedenen Ländern teil. Für Deutschland gingen insgesamt drei Teams in Rennen, die sich aus wahrlich furchtlosen Fahrern zusammensetzen. Zu den deutschen Fahrern gehörten der bekannte TV-Koch Tim Mälzer und der Schauspieler Ralf Bauer. Die deutschen Teams kamen bei den zuvor in Italien ausgetragenen Feierlichkeiten bereits auf die Ränge 13, 15 und 28. Wie sie sich in Schweden mit dem MX5 auf Glatteis schlagen werden, bleibt abzuwarten.

Mazda baut Kooperation mit Nissan aus

6. Februar 2011 Keine Kommentare

Der Autobauer Mazda wird kĂĽnftig noch enger mit Nissan zusammenarbeiten. Wie die beiden Hersteller bekanntgaben, hat man sich fĂĽr eine Intensivierung der Zusammenarbeit entschieden. Im Zuge der intensiveren Kooperation haben die beiden Autobauer beschlossen, dass Mazda kĂĽnftig den Mazda 5 an Nissan liefern wird. Dabei soll es sich laut Mazda um eine klar abgrenzte Variante des Premacy handeln. Sie soll ab Mai 2011 von Nissan auf dem japanischen Markt verkauft werden.

Mazda möchte durch die intensivere Zusammenarbeit vor allem das Produktionsvolumen erhöhen. Zugleich soll eine höhere Profitabilität erreicht werden. Hingegen strebt der Kooperationspartner Nissan eine Stärkung seiner Position im Kompaktvan-Segment an. Seit dem Start der Baureihe im Jahr 1999 soll Mazda insgesamt 885.000 Fahrzeuge dieses Typs verkauft haben. Damit gehört der Primacy zu den wichtigsten Bestandteilen des weltweiten Mazda-Modellprogramms. Darüber hinaus werden Mazda und Nissan auch weiterhin im Rahmen einer schon bestehenden Hersteller-Vereinbarung zusammenarbeiten. So wird Mazda auch weiterhin den Bongo an Nissan ausliefern. Er wird von Nissan als Vanette angeboten.

KategorienMazda, Mazda 5 Tags: , , , ,