Archiv

Archiv für Juli, 2010

Mazda RX-8 begeistert mit guten Fahreigenschaften

28. Juli 2010 Keine Kommentare

Manch einer hat den Mazda RX-8 in der j├╝ngsten Vergangenheit bereits als eigenwilligen Hecktriebler beschrieben. Vielleicht wird er diesem Beinamen auch gerecht. In jedem Fall ├╝berzeugt er jedoch mit guten Fahreigenschaften, die Komfort und Spa├č versprechen. Diesem steht jedoch der enorme Verbrauch gegen├╝ber, durch den der Mazda RX-8 vergleichsweise durstig wirkt. Preislich kann sich der RX-8 bei Vergleichen durchsetzen. Immerhin bietet er zum Preis von 38.180 Euro zahlreiche Extras, die das Fahrvergn├╝gen aufwerten.

So ist er serienm├Ą├čig mit einem hochwertigen Triebwerk von Bilstein ausgestattet. Au├čerdem bietet er ein attraktives Klang-System, das man bei den Modellen der Konkurrenz vergeblich sucht. Das System stammt aus dem Hause Bose und kann sich dadurch bei Vergleichen sehen lassen. Ein weiteres Extra ist die Geschwindigkeitsregulierungsanlage. Trotz der Ausstattung und der damit verbundenen Argumente pr├Ąsentiert sich der Mazda RX-8 auch weiterhin als Exot auf dem deutschen Markt. Immerhin wurde er 2009 nur 156 Mal an Deutsche verkauft. Im ersten Halbjahr 2010 konnte der Mazda RX-8 insgesamt 28 Mal an den Mann oder die Frau gebracht werden.

KategorienMazda RX-8 Tags: , , ,

Mazda setzt zum 20. Geburtstag auf MX-5-Jubil├Ąumsmodell

26. Juli 2010 Keine Kommentare

2010 feiert der Mazda MX-5 seinen 20. Geburtstag. Anl├Ąsslich des Jubil├Ąums setzt Mazda auf ein Jubil├Ąumsmodell, das in einer limitierten Serie auf den Markt gebracht wird. Nur 2000 Fahrzeuge der Neuauflage sollen nach den Pl├Ąnen des Autoherstellers zu haben sein. Auch bei der Farbgestaltung weist der Hersteller W├╝nsche in die Schranken und setzt ausschlie├člich auf die Farben Wei├č, Blau und Rot. Carbioliebhaber d├╝rften mit dem Jubil├Ąumsmodell trotzdem auf ihre Kosten kommen, denn gerade bei der Ausstattung hat Mazda nicht gespart. Zu haben ist der 20th Anniversary zum Preis von rund 22.000 Euro.

Von seinen Br├╝dern kann sich das Modell zum einen durch ausreichend Chrom und zum anderen durch die 17-Zoll-Alufelgen abheben. Kompromisse muss man bei diesem Cabrio trotzdem eingehen, denn gerade das Platzangebot des Kofferraums ist begrenzt. Wer jedoch nicht mehr als eine Kiste Wasser und eine Handtasche zu transportieren hat, d├╝rfte mit dem Modell einen preiswerten Volltreffer landen. Immerhin l├Ąsst sich das Verdeck in Sekundenschnelle ├Âffnen und schlie├čen. Au├čerdem ist der MX-5 mit einer straffen Federung ausgestattet.

Die neuen trendy Fashion Cars

20. Juli 2010 Keine Kommentare

Wer modebewusst und hip ist m├Âchte nat├╝rlich auch ein Auto, welches voll im Trend liegt. Gerade Kleinwagen arbeiten an ihrem Image, so gibt es sie in hippen auff├Ąlligen Farben und einer Menge chicer Details.

Fashion Cars sind in der Regel sportlich aufgemacht und ├╝berzeugen durch verschiedene Details. Hierzu geh├Âren auffallende Felgen, eventuell Spoiler oder ├Ąhnliches. Nat├╝rlich sind auch get├Ânte Scheiben und das tiefer liegen h├Ąufig gefragt.

Besonders attraktiv gelten Mini Cooper, Fiat 500 und auch der Renault Twingo. Diese sind im Vergleich fast gleichwertig. Grade als Cabriolet erfreuen sich beide gro├čer Nachfrage, wobei die Preise durchaus mit einem Mittelklassewagen mithalten k├Ânnen.

Die Innenausstattung ist bei allen Autos vollkommen verschieden. Stylische Aspekte sind nat├╝rlich ├╝berall gefragt. Der eine gl├Ąnzt durch konzentrische Anzeigen und der andere hat seine Anzeigen in der Mitte des Cockpits.

Der Fiat 500 ist allerdings eher nur f├╝r kurze Strecke geeignet. Bei langen Touren zeichnen sich Renault und Mini eher aus.
Den optischen Knuddelcharakter bringt allerdings nur noch der Fiat 500 mit. Dies zeichnet sich nat├╝rlich auch im Preis aus. Der Mini zeichnet sich durch mehr Fahrcharakter aus und ist auch f├╝r l├Ąngere Touren geeignet. Der Renault Twingo verliert aufgrund seiner Klobigkeit etwas von seinem Fashion Charakter, da Renault mehr Wert auf das Raumangebot gelegt hat.

Als beliebteste Fashion Cars gelten zurzeit die Cabrio Modelle des Fiat 500 und des Minis. Mit dem passenden Zusatzdetails fallen diese Modelle sofort ins Auge, die zurzeit aktuellen knalligen Farben verst├Ąrken diesen Fashion Charakter zus├Ątzlich.

Aber auch Mazda versucht mit dem neuen Design des Mazda 2 in die Liga der schicken Kleinwagen vorzustossen und bietet eine Reihe Mazda Ersatzteile, die man nutzen kann um seinem Fahrzeug ein indiviuelles Styling zu verpassen.

KategorienMazda 2, Trends Tags: ,

Absatzsteigerung bei gr├Â├čeren Mazda Modellen

16. Juli 2010 Keine Kommentare

Mazda verzeichnet beim Absatz der gr├Â├čeren Modelle in Deutschland ein deutliches Plus. Wie bekannt wurde, werden gr├Â├čere Modelle derzeit besser verkauft als die Klein- und Kleinstwagen des japanischen Autobauers. Ein sehr gutes Zulassungsergebnis erreichte der Konzern im Juni 2010 und konnte somit an die Entwicklungen der Vormonate ankn├╝pfen. So konnten im Juni 5.176 Neuzulassungen registriert werden. Dadurch ergibt sich ein Marktanteil von 1,8 Prozent.

Mit 24.435 Neuzulassungen im ersten Halbjahr 2010 sichert sich Mazda im Vergleich zu anderen Herstellern derzeit Platz 15 in Deutschland. W├Ąhrend im vergangenen Jahr aufgrund der Abwrackpr├Ąmie ├╝berwiegend Kleinwagen von Mazda verkauft wurden, erleben die Kompakt- und Mittelklassewagen einen wiederaufkommenden Boom. Das erfolgreichste Modell aus dem Hause des japanischen Autoherstellers war der Mazda 3, der insgesamt 1334 Mal verkauft werden konnte.

Doch auch die Modelle 5 und 6 konnten im Juni mit positiven Ergebnissen ├╝berzeugen. Immerhin erreichten die Japaner mit beiden Modellen mehr als 1000 Neuzulassungen.